Nicht verpassen… die nächsten Termine:


Meerbusch. Bleib. Gesund.

4. Meerbuscher Gesundheitstag 2019
14. September 2019
10:00 bis 19:00 Uhr

Meerbusch. Bleib. Gesund. – 4. Meerbuscher Gesundheitstag erwartet Sie mit einem bunten Bühnenprogramm mit Musik und aktuellen Diskussionen, aufregendem kulinarischen Genuß und allem Wissenswerten zum Thema Gesundheit und Spaß rund um

Das Niederrhein Netzwerk – Ihre Genossenschaft der Heilberufe – der überregionale Verbund von Ärzten, Apothekern, Zahnärzten, Pflegediensten und Sportwissenschaftlern veranstaltet unter der Leitung von Dr. Markus Groteguth – Vorstand und Facharzt für Allgemeinmedizin in Meerbusch, am Samstag den 14. September 2019 den 4. Meerbuscher Gesundheitstag, der diesmal in der St. Mauritius Therapieklink in Meerbusch-Osterath stattfinden wird.

Mitinitiatorin und Schirmherrin des 4. Meerbuscher Gesundheitstag 2019 ist Frau Angelika-Westerlage, Bürgermeisterin von Meerbusch, die bereits seit Jahren die medizinische Versorgung der Bürger als zentrales politisches Thema auf ihrer persönlichen Agenda hat.

Als Ärzte- und Apotheker Netzwerk wollen wir die medizinische Leistungsfähigkeit aller Gesundheitsplayer für Bürger der Region darstellen. Viele Menschen kennen unsere Leistungsfähigkeit und medizinischen Möglichkeiten nicht, die aber in unserer Gesellschaft immer wichtiger werden, so Dr. Markus Groteguth.

Kurzweilige Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen der Medizin, eine Ausstellung von Medizintechnik, Produkte, medizinische Berater für Ästhetische Chirurgie, Ästhetische Zahnheilkunde, Ästhetische Dermatologie, Ernährungsmedizin, Allergie, Endoprothetik – Hüfte, Knie und Schulter, Pflege und mehr bündelt Aktuelles aus der Medizin. Ein besonderes Highlight wird auch ein Beitrag von Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer zum Thema „Fit bis 100“ sein.

Als neues Format werden drei Podiumsdiskussionen zu dem Thema „Pflegenotstand“ mit den Fragen: Was macht die Lokalpolitik? Was macht die Regionalpolitik? „Untergang der Hausärztlichen Versorgung“ mit den Fragen: Wie sehen die tatsächlichen Zahlen aus? Hausärztemangel: die wahren Ursachen? Und Welche Maßnahmen werden getroffen? „Sportpsychologie im Hochleistungsfußball“ mit der Frage: Sportpsychologie als Tuning für den Spitzensport?

Nach einer kurzen Einführung in das Thema, diskutieren Fachspeziallisten und Politiker wie z.B.
Dr. Philipp Ehrenstein – Mannschaftssport Arzt der Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen oder Herr Michael Billen, 2. Stellv. Bürgermeister von Meerbusch sowie unsere Bürgermeisterin, Frau Angelika Mielke-Westerlage, mit Hausärzten über die politischen Problemzonen, in der medizinischen Versorgung.

Eingebettet in ein sympathisches Ambiente mit Musik, spannendem Bühnenprogramm, aktuellen Gesundheitsthemen für Kinder & Erwachsene und gesunder Gourmetmeile, schaffen wir eine Wohlfühlatmosphäre für unsere Bürger und Bürgerinnen, um junge und ältere Menschen für ihre Gesundheit zu sensibilisieren und kompetente Hilfestellung anzubieten, so Bürgermeisterin Mielke – Westerlage.

Das komplette Programmheft zu der Veranstaltung finden Sie >> hier <<

Venenmessung

Anmeldung unter

Adersstr. 4 Düsseldorf  0211-15969108
Martinusstr. 10 Kaarst   02131-7427884
Düsseldorfer Str. 1 Meerbusch    02132-6858645
Preussenstr. 84 Neuss    02131-6620074
Mülheimer Str. 37 Ratingen    02101-1457130
Grabenstr. 2b Willich    02154-412185


Venenmessung – Lichtreflexionsrheographie

Müde und geschwollene Beine?

Nutzen Sie unser Angebot eines unverbindlichen Venenchecks in unseren Filialen. 

Die genauen Termine erfahren Sie durch einen Anruf in Ihrer nächstgelegenen Filiale. Dort können Sie dann auch gleich telefonisch eine Anmeldung vornehmen.

Die Licht-Reflexions-Rheographie (LRR) ist ein Messverfahren zur Funktionsprüfung der Venenklappen. Die Untersuchung wird auch als Photoplethysmographie (PPG) bezeichnet. Bei der LRR wird mit Hilfe eines aufgeklebten Infrarot-Sensors gemessen, wie sich die Venen bei Bewegung der Beine leeren und wieder füllen. Mit der Lichtreflexionsrheographie sind Rückschlüsse über die Funktionsfähigkeit der Venenklappen möglich.

Beachten Sie bitte, dass dieser kurze Check lediglich einen Anhalt für Venenerkrankungen geben kann. Er ersetzt nicht die umfangreiche Diagnostik eines Facharztes.